Technische Kunststoffe - oder Verbundwerkstoffe- werden durch mit Harz imprägnierte Fasern unter hohem Druck zusammengepresst. So entstehen beispielsweise Polyester-Glasfaser, Epoxydglas oder Duroplast. Das Fachgebiet ist sehr umfassen, technische Entwicklungen folgen einander stets schneller und es werden laufend neue Anwendungen gefunden.

Für technische Kunststoffe gibt es enorm viele Anwendungsmöglichkeiten. So liefert Poelmann Materialien und Teile u.a. für: